Zentrum für Bildung und Integration in Herten e.V.

Das Zentrum für Bildung und Integration in Herten e.V. (ZBI Herten e.V.) ist eine Gemeinde des VIKZ. Es ist ein gemeinnütziger Verein, der sich die religiöse, soziale und kulturelle Befriedigung der Bedürfnisse der in Herten und Umgebung lebenden Muslime angenommen hat. Der Verein hat seinen Sitz an der Paschenbergstr. 151, 45699 Herten.

Der Verein ist darauf ausgerichtet, die Entwicklung von muslimischen Kindern und Jugendlichen sowohl in ihrer persönlichen Entwicklung als auch in ihren schulischen Belangen gezielt zu unterstützen.

Ziel des Vereins ist die selbstlose Förderung der Religion, der Bildung und Erziehung sowie der Völkerverständigung. Diese Zwecke werden u.a. durch folgende Tätigkeiten verwirklicht:

  • Förderung des örtlichen muslimischen Gemeindelebens.
  • Erteilung von religiöser Unterweisung. Vermittlung von Kenntnissen der islamischen Religion und Lehre.
  • Beratung von Muslimen in religiösen, sozialen und seelsorgerischen Angelegenheiten.
  • Förderung der beruflichen, schulischen und universitären Bildung von Jugendlichen beispielsweise durch Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfe.
  • Durchführung von Veranstaltungen zum interreligiösen Dialog einschließlich Moscheeführungen für Schulen, Kirchen, Behörden und anderen Interessensgemeinschaften.
  • Durchführung von Veranstaltungen zur Integration von Muslimen in die hiesige Gesellschaft.

Die jungen Menschen sollen dazu befähigt werden, an der Gesellschaft als mündige und urteilsfähige Persönlichkeiten teilzuhaben sowie das Gemeinwesen mitzutragen und verantwortungsbewusst zu gestalten.

Das Zentrum für Bildung und Integration in Herten e.V. pflegt und fördert den Austausch mit muslimischen und nicht muslimischen Religionsgemeinschaften und sonstigen Institutionen, wie z. B. der Christlich-Islamische Arbeitskreis. Er verfolgt keine politischen Ziele. Er ist fern von jeglichem Fanatismus.

Die für seine Aktivitäten notwendigen materiellen Voraussetzungen werden durch die von den Mitgliedern und anderen karitativ eingestellten Personen erhaltenen Mitgliedsbeiträgen und Hilfeleistungen geschaffen.